Pepe entschuldigt sich bei Messi

Aufmacherbild

Im Cup-Viertelfinalhinspiel gegen Barcelona fiel Real-Verteidiger Pepe wieder einmal durch eine Unsportlichkeit auf. Er stieg Lionel Messi auf die Finger, als dieser am Boden lag. "Zum Vorfall mit Leo Messi muss ich sagen, dass er unbeabsichtigt war. Dennoch möchte ich mich entschuldigen, wenn er sich angegriffen gefühlt hat, auch wenn ich nur versucht habe, mein Team und meinen Verein zu verteidigen. Ich habe nie daran gedacht, einen Kollegen zu verletzen", sagt Pepe auf Reals Homepage.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen