Atletico mit einem Bein weiter

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid steht mit einem Bein im Halbfinale der Copa del Rey. Die Hauptstädter entscheiden das Viertelfinal-Hinspiel gegen Real Betis im heimischen Vicente Calderon mit 2:0. Falcao bringt die Gastgeber in der elften Spielminute in Führung, Filipe (23.) gelingt frühzeitig der Endstand. Betis ist nur in Hälfte eins gefährlich, scheitert aber mehrfach an Goalie Courtois. Im zweiten Durchgang drückt Atletico auf den dritten Treffer, lässt aber zahlreiche Chancen aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen