Iniesta trifft bei Copa-Comeback

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona gibt sich im Copa-Sechzehntelfinal-Hinspiel bei Huesca keine Blöße und siegt mit 4:0. Die "Blaugrana" begeben sich beim Drittligisten dank Ivan Rakitic schnell auf die Siegerstraße. Der Kroate verwandelt in Minute 12 einen Freistoß direkt. Nur vier Minuten später legt Andres Iniesta, der sein Comeback nach einer Wadenverletzung feiert, nach. Pedro (39.) und Rafinha (72.) stellen schließlich den Endstand her. Zeitgleich setzt sich Granada mit 1:0 gegen Cordoba durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen