Berti Vogts tritt zurück

Aufmacherbild
 

Berti Vogts ist nicht mehr Teamchef von Aserbaidschan, dies bestätigt der Verband am Freitag nach einem Treffen mit dem Deutschen. Der 67-Jährige tritt nicht zuletzt aufgrund seiner Enttäuschung über das 0:6 in der EM-Qualifikation am Montag gegen Kroatien zurück. Seit 2008 war Vogts, der als Trainer vor 18 Jahren mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister sowie als Spieler 1974 Weltmeister wurde, Nationalcoach von Aserbaidschan.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen