New York ein Monat ohne Henry

Aufmacherbild
 

Die New York Red Bulls müssen in der Major League Soccer rund einen Monat ohne ihren Superstar Thierry Henry auskommen. Der 34-jährige Franzose zog sich am Samstag im Heimspiel gegen New England Revolution eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu. Zuvor hatte Henry noch das entscheidende Tor zum 1:0-Sieg erzielt. Mit neun Saisontreffern führt der frühere Welt- und Europameister die MLS-Schützenliste an, die "Bullen" liegen in der Eastern Conference auf Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen