Chaos in peruanischer Liga

Aufmacherbild

In der peruanischen Fußball-Liga herrschen wegen anhaltander Spielerstreiks chaotische Zustände. Erstligist Universidad Cesar Vallejo hat nun sämtliche Spieler gefeuert und angekündigt, stattdessen alle zu Wochenbeginn von Konkurrent Deportivo San Martin entlassenen Profis unter Vertrag nehmen zu wollen. Die Klubführung von San Martin hatte den Verein aufgrund des Spielerstreiks aus dem Bewerb genommen. Bei dem Streik geht es um ausstehende Gehaltszahlungen und höhere Lohn-Forderungen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen