Anzhi gelingt ein Transfercoup

Aufmacherbild

Anzhi Makhachkala ist auf dem Personalsektor aktiv geworden und hat offenbar einen neuen Coach gefunden. Medienberichten zufolge übernimmt Guus Hiddink das Traineramt des russischen Erstligisten. Bei Verhandlungen am Donnerstag in Moskau sollen beide Seiten eine Übereinkunft getroffen haben. Demnach verdient der Niederländer per anno rund acht Millionen Euro netto, zudem soll er sich ein hohes Transferbudget zusichern haben lassen. Hiddink trainierte zuletzt die türkische Nationalmannschaft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen