Film über Robert Enke geplant

Aufmacherbild
 

Regisseur Klaus Stern plant, das Leben des verstorbenen Robert Enke zu verfilmen. "Der Torwart" soll im Kino und Fernsehen ausgestrahlt werden, berichtet die Hessische/Niedersächsiche Allgemeine. Der 90-minütige Streifen, in dem auch Enkes Witwe zu Wort kommen wird, soll "weder eine schlichte Biografie, noch ein Film über Depressionen werden", sagt Stern. "Es geht um Dinge, die jeden berühren: Kampf, Konkurrenz, Durchsetzen und Gewinnen. Um Verzweiflung, Versagen und Scheitern."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen