Elfer wegen Fairplay verballert

Aufmacherbild

In der nordirischen IFA Premiership kam es am vergangenen Spieltag zu einer besonderen Geste im Sinne des Fair Play. Beim Spiel Dungannon gegen Ballymena gab es Elfmeter, nachdem ein Spieler der Gäste den Ball im Strafraum gefangen hatte, da einer seiner Mitspieler verletzt am Boden lag. Dungannon-Spielertrainer Darren Murphy trat zum Strafstoß an und rollte den Ball in die Arme des Keepers. Belohnt wurde er für sein sportsmännisches Verhalten nicht, sein abstiegsbedrohtes Team verlor 2:4.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen