Weltmeister wagt ein Comeback

Aufmacherbild
 

Ein brasilianischer Weltmeister-Goalie lässt sich zu einem Comeback hinreißen: Dida (38) unterschreibt beim Aufsteiger Portuguesa in Sao Paulo. Der Keeper beendete 2010 beim AC Milan seine Karriere und legte seine Tormannhandschuhe seither nicht mehr an. Für das brasilianische Nationalteam bestritt Dida insgesamt 91 Einsätze. 2002 gewann Dida als Backup von Marcos mit der "Selecao" den WM-Titel. Mit Milan konnte er zweimal die Champions League gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen