CL-Vereine geben Geld ab

Aufmacherbild
 

Um die finanziellen Unterschiede zwischen den Vereinen nicht noch größer werden zu lassen, plant die Vereinigung der europäischen Fußball-Klubs, die nicht in der Champions League vertretenen Vereine noch mehr am Gewinn der Königsklasse teilhaben zu lassen. "Wir sind bereit, Solidaritätszahlungen zugunsten der Europa League und den nationalen Ligen zu erhöhen", so Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. 6,5 Prozent der Einnahmen fließen derzeit an die nationalen Ligen, 50 Millionen Euro an die EL.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen