DR Kongo, Tunesien im Halbfinale

Aufmacherbild

Die Demokratische Republik Kongo steht im Halbfinale des Afrika Cups. Die Mannschaft von Trainer Jean Ibenge schlägt das Team aus dem Nachbarland Kongo-Brazzaville mit 4:2 und trifft nun auf die Elfenbeinküste oder Algerien. Dabei liegt der spätere Verlierer nach Treffern von Ferebory Dore (55.) und Thievy Bifouma (62.) bereits mit 2:0 in Führung. Doch die DR Kongo steckt nicht auf und dreht die Partie dank Toren von Dieumerci Mbokani (65., 90.), Jeremy Bokila (75.) und Joel Kimuaki (81.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen