Sperre wegen Islamisten-Gruß

Aufmacherbild
 

Der ägyptische Fußball-Klub Al-Ahly Kairo suspendiert seinen Top-Stürmer Ahmed Abdel-Zaher. Dieser hat beim 2:0-Sieg in der afrikanischen Champions League über Orlando Pirates ein Tor mit dem Islamisten-Gruß bejubelt. Das Handzeichen stammt aus den Massenprotesten der Muslim-Bruderschaft, die im Sommer in Ägypten verboten wurde. Dem Angreifer droht zudem eine Sperre durch den Ägyptischen Fußball-Verband. Al-Ahly sicherte sich durch das 2:0 zum achten Mal den afrikanischen CL-Titel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen