Timmy Simons verlässt Nürnberg

Aufmacherbild

Timmy Simons kehrt nach drei Jahren dem 1. FC Nürnberg den Rücken und kehrt in seine belgische Heimat zum FC Brügge zurück. Bei den Belgiern erhält der mit 36 Jahren älteste Spieler der abgelaufenen Bundesliga-Saison einen Zweijahres-Vertrag mit einer Anschlussoption auf einen Wechsel in den Trainerstab. "Wir haben alles versucht, ihn zu halten. Aber der Lockruf aus der Heimat war zu reizvoll", wollte FCN-Sportdirektor Martin Bader dem verdienten Spieler diesen Wunsch nicht verbauen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen