Rivaldo in die Zweite Liga

Aufmacherbild

Rivaldo hat noch nicht genug. Der einstige Weltfußballer setzt seine Karriere beim brasilianischen Zweitligisten AD Sao Caetano fort. "Ich danke Gott, dass ich mit 40 Jahren noch die Gelegenheit bekommen habe, weiterzuspielen. Ich hatte Angebote verschiedener Klubs erhalten, und das macht mich glücklich", schreibt der Mittelfeldspieler in seinem Twitter-Blog. Der Weltmeister von 2002 war zuletzt bei Kapuscorp SC in der angolischen Hauptstadt Luanda tätig.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen