Qäbälä-Profi unter Mordverdacht

Aufmacherbild

Der FK Qäbälä muss im Europa-League-Spiel gegen Borussia Dortmund auf seinen Kapitän verzichten. Javid Huseynov wurde wegen Mordverdachts verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, an der Ermordung des Journalisten Rasim Aliyev beteiligt zu sein. Aliyev hatte den Qäbäla-Kapitän nach dem Spiel gegen Limassol harsch kritisiert, woraufhin er von sechs Männern so stark verprügelt wurde, dass er kurze Zeit später starb. Huseynov soll den Auftrag gegeben haben bzw. selbst einer der Täter sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen