L.A. Galaxy im MLS-Finale

Aufmacherbild
 

Die Los Angeles Galaxy stehen zum insgesamt neunten Mal im Endspiel der MLS. Die Kalifornier verlieren zwar das Rückspiel gegen die Seattle Sounders mit 1:2, steigen aber nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel dank Juninhos Auswärtstreffer (54.) auf. Brad Evans (26.) und Clint Dempsey (32.) hatten die Gastgeber mit 2:0 in Führung gebracht. Das Finale gegen New England steigt am 7. Dezember in Los Angeles, die Galaxy können die erste Mannschaft werden, die den Titel zum fünften Mal holt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen