L.A. Galaxy im MLS-Finale

Aufmacherbild

Die Los Angeles Galaxy stehen zum insgesamt neunten Mal im Endspiel der MLS. Die Kalifornier verlieren zwar das Rückspiel gegen die Seattle Sounders mit 1:2, steigen aber nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel dank Juninhos Auswärtstreffer (54.) auf. Brad Evans (26.) und Clint Dempsey (32.) hatten die Gastgeber mit 2:0 in Führung gebracht. Das Finale gegen New England steigt am 7. Dezember in Los Angeles, die Galaxy können die erste Mannschaft werden, die den Titel zum fünften Mal holt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen