Mehr Gehalt für MLS-Spieler

Aufmacherbild

Die Major League Soccer (MLS) hat sich rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison mit der Spielervereinigung auf einen neuen Kollektivvertrag geeinigt. Der neue Kontrakt beinhaltet eine Erhöhung des Mindestgehalts für Spieler sowie der erlaubten Gesamt-Gehaltssumme der Klubs. Zudem wird der "Free Agent"-Status eingeführt. Demnach sind Spieler, die mindestens 28 Jahre alt sind und zumindest 8 Jahre in der MLS gespielt haben, nach Vertragsende frei und können sich einen anderen Verein suchen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen