Keane schießt LA zum MLS-Titel

Aufmacherbild
 

Die Los Angeles Galaxy sichern sich in einem packenden Endspiel gegen New England den MLS-Cup. Das Team um Landon Donovan, für den das Finale in Carson (Kalifornien) das letzte Spiel seiner Profikarriere ist, ringt die Revolution 2:1 nach Verlängerung nieder. Schon in der regulären Spielzeit sieht LA nach einem Zardes-Tor (52.) wie der sichere Sieger aus, muss aber durch Tierney (79.) noch den Ausgleich hinnehmen. In der 111. Minute schießt Robbie Keane die Galaxy zu deren fünften Titel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen