Lippi sagt: "Ciao China!"

Aufmacherbild
 

Der italienische Weltmeister-Trainer von 2006, Marcello Lippi, beendet sein Engagement als Sportdirektor von Guangzhou. Der amtierende chinesische Champion Guangzhou Evergrande bestätigt den Abgang des früheren Meistermachers von Juventus Turin. Der 66-Jährige holte von 2012 bis 2014 drei Mal in Folge den chinesischen Meistertitel und war nach dem Rücktritt vom Traineramt im November 2014 als Sportdirektor tätig. 2013 gewann Lippi die asiatische Champions League (AFC).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen