Gspurning verlässt Seattle

Aufmacherbild

Michael Gspurning und die Seattle Sounders können sich auf keinen neuen Vertrag einigen, weshalb der ÖFB-Goalie den MLS-Klub ablösefrei verlässt. "Alle guten Dinge kommen zu einem Ende. Das war eine meiner schwierigsten Entscheidungen, aber in diesem Moment notwendig", so der Steirer. Der 32-Jährige wechselte im Jänner 2012 von Xanthi in die USA und bestritt für die Sounders insgesamt 62 Pflichtspiele. Wo er seine Karriere fortsetzt, steht vorerst noch in den Sternen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen