Gilardino wechselt zu Lippi-Klub

Aufmacherbild
 

Alberto Gilardino wechselt zum chinesischen Meister Guangzhou Evergrande. Der Klub von Star-Trainer Marcello Lippi überweist Medienberichten zufolge fünf Millionen Euro Ablöse an den FC Genoa. Der 32-jährige Stürmer unterschreibt einen Vertrag für zweieinhalb Jahre. Unter Lippi hatte Gilardino 2006 in Deutschland mit Italien den Weltmeister-Titel geholt. Zuletzt war er an den FC Bologna ausgeliehen. Für den Serie-A-Absteiger erzielte er in 36 Pflichtspielen 13 Treffer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen