Zagreb mit Geisterspiel bestraft

Aufmacherbild
 

Dinamo Zagreb muss das nächste Heimspiel im Europacup ohne Zuschauer austragen. Grund für die Strafe des Kontroll- und Disziplinarausschusses der UEFA ist rassistisches Fehlverhalten der Anhänger des Hauptstadt-Klubs im Spiel gegen die Austria und Sheriff Tiraspol. Außerdem setzt die Kommission ein weiteres "Geisterspiel" zur Bewährung aus. Zusätzlich muss der unterlegene Playoff-Gegner der Wiener Austria in der Qualifikation zur Champions League 70.250 Euro bezahlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen