Beckham will Cristiano Ronaldo

Aufmacherbild
 

Cristiano Ronaldo hat bei Real Madrid noch einen Vertrag bis 2017, danach könnte es für den Portugiesen in die USA gehen. David Beckham, ehemaliger Teamkollege des Weltfußballers bei den "Königlichen", möchte den 29-Jährigen laut der Tageszeitung "Sun" nach seinem Vertragsende in der spanischen Hauptstadt nach Miami lotsen. Beckham hatte im Jänner angekündigt, in Miami ein Major-League-Soccer-Team gründen zu wollen. Der neue Verein soll dann erstmals 2017 an der Meisterschaft teilnehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen