Auch Drogba vor China-Abschied

Aufmacherbild

Nach Nicolas Anelka will nun anscheinend auch Didier Drogba Shanghai Shenhua verlassen. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen die beiden Star-Stürmer um eine vorzeitige Auflösung ihrer Verträge gebeten haben. Drogba war erst im Juni nach China gewechselt und wird mit Italiens Rekordmeister Juventus Turin in Verbindung gebracht. Derzeit trainiert der Ivorer bei seinem Ex-Klub und Champions-League-Sieger FC Chelsea, um bei der Afrika-Meisterschaft im Jänner in Topform zu sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen