Lange Sperre für "Gala"-Coach

Aufmacherbild

Galatasaray Istanbul muss längere Zeit auf Coach Fatih Terim verzichten. Der 59-jährige Übungsleiter wird vom Verband für neun Süper-Lig-Spiele gesperrt, weil er beim 3:1 gegen Schlusslicht Mersin Idman Yurdu den Schiedsrichter attackiert hat. Da auch seine Assistenten Hasan Sas und Ümit Davala zwei bzw. ein Spiel auf die Tribüne verbannt werden, könnte am Samstag gegen Kardemir Karabükspor mit Duygu Erdogan eine Frau das Sagen haben. Galatasaray hat bereits Einspruch angekündigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen