Neue Chance für Emir Spahic?

Aufmacherbild

Emir Spahic befindet sich nach seiner Prügel-Attacke und der darauffolgenden Vertragsauflösung in Leverkusen auf der Suche nach einem neuen Verein. Mehrere türkische Medien berichten nun, dass sich die Istanbuler Top-Klubs Besiktas und Galatasaray für den 34-jährigen bosnischen Team-Verteidiger interessieren. Auswirkungen könnte dies womöglich auf Sebastian Prödl haben. Auch der steirische Innenverteidiger wurde zuletzt immer wieder mit Besiktas in Verbindung gebracht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen