Fenerbahce fixiert 19. Titel

Aufmacherbild
 

Fenerbahce Istanbul steht in der türkischen Süper Lig drei Spieltage vor dem Saisonende als neuer Meister fest. Im Heimspiel gegen Caykur Rizespor vor 50.000 Frauen und Kindern unter zwölf Jahren, Männer sind wegen zuletzt vorgefallener Fan-Ausschreitungen nicht zugelassen, genügt den Hausherren ein 0:0. Bei den Gästen spielt Ümit Korkmaz bis zur 46. Minute. "Fener" zieht mit dem 19. Titel mit Rekord-Champion Galatasaray gleich, das aktuell mit zwölf Punkten Rückstand an der 2. Stelle liegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen