Drogba bekommt FIFA-Freigabe

Aufmacherbild
 

Didier Drogbas Rückkehr auf die europäische Fußballbühne ist nun endgültig fix. Die FIFA erteilt dem ivorischen Stürmer die Freigabe für den Wechsel von Shanghai Shenhua zum Champions-League-Achtelfinalisten Galatasaray Istanbul. Die Chinesen legten sich vorerst noch quer, doch der Fußball-Weltverband sieht es als erwiesen an, dass Drogba drei Monate kein Gehalt überwiesen bekommen hat und sein Vertrag somit nicht mehr rechtskräftig ist. Der 34-Jährige kann somit ab Freitag spielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen