Peischl in St. Gallen angezählt

Aufmacherbild

Der Österreicher Heinz Peischl erlebt derzeit schwere Zeiten in seiner Funktion als Sportchef des Schweizer Erstligisten FC St. Gallen. Wie der "Blick" berichtet, hat der Klub, der zuletzt auf den fünften Platz abgerutscht ist, nicht nur sportliche Probleme, auch hinter den Kulissen rumort es gewaltig. Der 51-Jährige, der seit Dezember 2010 im Amt ist, soll zunehmend an Macht verlieren. Zudem wackelt die im Winter noch sicher scheinende Verlängerung seines Ende 2015 auslaufenden Vertrags.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen