Rangers fliegen aus der Liga

Aufmacherbild

Die Glasgow Rangers werden in der kommenden Saison definitiv nicht in der schottischen Premier League (SPL) vertreten sein. Vertreter der anderen Vereine entschieden sich in einer Abstimmung gegen die weitere Mitgliedschaft des finanziell schwer angeschlagenen Traditionsklubs. In welcher Liga die Rangers in der Spielzeit 2012/13 auflaufen, ist weiter offen. Bei einem Gang in die Third Division (4. Liga) droht der SPL ein Einnahmenverlust in der Höhe von rund 20 Millionen Euro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen