Streik-Drohung in Portugal

Aufmacherbild
 

Die europäische Finanz-Krise macht auch vor dem Fußball nicht halt. Jüngstes Beispiel ist der portugiesische Erstligist SC Olhanense, dessen Spieler für die Heim-Partie gegen Benfica Lissabon am 7. April mit einem Streik drohen. Die Angestellten des Tabellen-Vorletzten warten laut Angaben der Spielergewerkschaft bereits seit vier Monaten auf ihr Gehalt. Gewerkschaftspräsident Joaquim Evangelista stellt im Namen der Spieler das Ultimatum an den Verein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen