Aufmacherbild

"Wir werden dich vermissen"

Beim Schweigemarsch für den getöteten niederländischen Schiedsrichter Richard Nieuwenhuizen haben 12.000 Menschen teilgenommen. Den Zug führten seine Ehefrau und seine drei Kinder an. "Lieber Papa, wir werden dich vermissen", sagte sein Sohn unter Tränen. Unter den Teilnehmern waren Vertreter der Regierung, die Bürgermeister von zahlreichen Städten und viele Familien mit ihren Kindern. "Dies darf nie wieder geschehen", meinte der Vorsitzende des Fußballverbandes Michael van Praag.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»