Wieder Abbruch in Griechenland

Aufmacherbild
 

Der griechische Fußball kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. Das Cup-Viertelfinale zwischen AEK Athen und Olympiakos Piräus muss in der 90. Minute unterbrochen und schließlich abgebrochen werden, nachdem ungefähr 30 Hooligans den Platz stürmen. Auslöser ist das Tor zum 1:0 für die Gäste in der 89. Minute. Erst vergangenes Wochenende wurde die griechische Meisterschaft nach einer einwöchigen Unterbrechung wieder aufgenommen. Zuseher wurden dabei jedoch ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen