Frankreichs Profi-Klubs streiken

Aufmacherbild
 

Frankreichs Profi-Klubs kündigen für das Wochenende zwischen dem 29. November und dem 2. Dezember einen Streik an. Jeweils eine Runde der Ligue 1 und 2 wird ausfallen. Die Vereine protestieren mit dem einstimmig gefällten Beschluss gegen die Reichensteuer-Pläne der französischen Regierung. Aufgrund der für das nächste Jahr geplanten 75-prozentigen Abgabe auf Spitzeneinkommen von mehr als einer Million Euro pro Jahr bangt der französische Fußball um seine Wettbewerbsfähigkeit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen