Leonardo-Sperre wird verlängert

Aufmacherbild
 

Die Strafe gegen Leonardo wird verschärft. Im Zuge des Berufungsverfahrens setzt der französische Verband die Sperre des Sportdirektors von Paris St. Germain von neun auf 13 Monate hinauf. Diese gilt für alle offiziellen Aufgaben im Klub sowie die Präsenz am Spielfeldrand. Zusätzlich geht PSG mit einem Drei-Punkte-Abzug auf Bewährung in die Saison. Der Brasilianer hatte im Anschluss an das 1:1 in der Liga gegen Valenciennes am 5. Mai Schiri Alexandre Castro vor laufenden Kameras geschubst.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen