PSG verliert gegen Lille

Aufmacherbild

Empfindliche Niederlage für Paris St. Germain im Spitzenspiel der 34. Ligue-1-Runde. Die Hauptstädter verlieren 1:2 gegen Meister Lille. Dabei geht die Truppe von Carlo Ancelotti durch Javier Pastore (48.) in Führung. Doch nach einer Roten Karten gegen Mamadou Sakho dreht sich die Partie (70.). Eden Hazard verwandelt den fälligen Freistoß, in der 79. Minute gelingt Nolan Roux das Siegtor für die "Doggen". In der Tabelle liegt PSG nun fünf Punkte hinter Leader Montpellier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen