Paris St. Germain enttäuscht

Aufmacherbild

Der Tabellenführer der Ligue 1, Paris St. Germain, blamiert sich im ersten Spiel des neuen Jahres. Die Millionentruppe aus der französischen Hauptstadt spielt zu Hause gegen den Tabellen-Sechzehnten, AC Ajaccio, nur 0:0. St. Germain ist zwar spielbestimmend, doch nach einer roten Karte in der 45. Minute für Thiago Motta, erkämpft sich der Verein aus Korsika ein Remis. Das zweite Spiel in der 20. Runde endet ebenso unentschieden. AS St. Etienne und Toulouse trennen sich 2:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen