Marseille nutzt PSG-Patzer

Aufmacherbild
 

Tabellenführer Olympique Marseille nutzt das Remis von PSG (0:0 gegen Montpellier) und setzt sich in der Ligue 1 drei Punkte vom Meister ab. OM kommt gegen Lille durch ein Eigentor von Nolan Roux (32.) auf die Siegerstraße. Idrissa Gana Gueye (61.) gelingt nach Seitenwechsel zwar der Ausgleich, doch Michy Batshuayi (69.) sichert der Truppe von Trainer Marcelo Bielsa mit dem Treffer zum 2:1 den Sieg. Damit hält Marseille in der Tabelle nach 19 Runden bei 41 Punkten, PSG hat 38 auf dem Konto.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen