Monaco gibt Sieg aus der Hand

Aufmacherbild
 

Olympique Marseille feiert im Topspiel der 36. Runde der Ligue 1 einen 2:1-Sieg gegen den AS Monaco. Moutinho bringt die Monegassen zwar in der ersten Minute in Führung, doch Marseille kann das Spiel nach Toren von Andre Ayew (79.) und Alessandrini (87.) spät drehen. Marseille ist neuer Vierter und hat damit weiter die Chance auf CL-Quali-Platz drei. St. Etienne fertigt derweil Nizza mit 5:0 ab, Montpellier besiegt Lens dank einem Last-Minute-Treffer von Mounier mit 1:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen