Auch Marseille verliert

Aufmacherbild

Tabellenführer Marseille kann den Umfaller von Paris Saint-Germain (0:1 in Guingamp) in der 18. Runde der Ligue 1 nicht ausnützen. Olympique unterliegt am Sonntag beim AS Monaco ebenfalls mit 0:1. Das Goldtor für die Gastgeber erzielt Bernardo Silva in der 67. Minute. Für den 20-jährigen Portugiesen, der erst im Sommer von Benfica Lissabon ausgeliehen wurde, ist es sein erster Liga-Treffer. In der Tabelle liegt Marseille damit weiter mit 38 Punkten einen Zähler vor Paris und zwei vor Lyon.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen