PSG patzt in Rennes

Aufmacherbild

Paris St.Germain muss sich in der fünften Runde der Ligue 1 mit einem Remis begnügen. Der Meister kommt in Rennes nicht über ein 1:1 hinaus. Zoumana Camara markiert zwar kurz vor der Pause (43.) nach einer Flanke von rechts das 0:1, doch Joker Paul-Georges Ntep nützt eine Abwehr-Unachtsamkeit zum 1:1-Endstand. Philipp Hosiner sitzt bei den Hausherren auf der Bank. PSG bleibt damit weiterhin ungeschlagen, hat aber erst zwei Saisonsiege auf dem Konto.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen