Marseille bewahrt weiße Weste

Aufmacherbild

Olympique Marseille setzt seinen Traumstart in die Ligue-1-Saison 2013/14 weiter fort. Die Mannschaft aus der Hafenstadt am Mittelmeer setzt sich am dritten Spieltag mit 1:0 beim FC Valenciennes durch. Es dauert allerdings bis zur 85. Spielminute, ehe Andre Pierre Gignac das Team von Elie Baup erlöst und den einzigen Treffer des Spiels markiert. "OM" führt damit zumindest vorübergehend die Tabelle mit neun Punkten aus drei Spielen vor dem AS Monaco (sieben Zähler) an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen