Monaco übernimmt Tabellenspitze

Aufmacherbild

Der AS Monaco ist neuer Tabellenführer der Ligue 1. Die Monegassen kommen zwar zum Auftakt des dritten Spieltages nicht über ein torloses Remis gegen den FC Toulouse hinaus, setzen sich aber zumindest vorübergehend an die Spitze. Zugleich ist es für die Mannschaft von Trainer Claudio Ranieri der erste Punkteverlust in der noch jungen Saison. Vor einer Geisterkulisse - Monaco wurde für Fanausschreitungen bestraft - vergeben Riviere, Ferreira-Carrasco und Falcao die besten Chancen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen