Riviere schießt Monaco zum Sieg

Aufmacherbild
 

Der AS Monaco feiert in der zweiten Runde der Ligue 1 den zweiten Sieg. Der Aufsteiger fertigt Montpellier zuhause mit 4:1 ab. Victor Montano gleicht Radamel Falcaos Elfmeter-Führungstreffer in Minute 24 aus, eine Minute vor der Pause schlägt Emmanuel Rivieres große Stunde. Der auf Martinique geborene 23-Jährige schießt den Oligarchen-Klub mit einem Hattrick (44., 57., 81.) zum Sieg. HSC-Verteidiger Daniel Congre wird beim Stand von 3:1 ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen