Barton kommt glimpflich davon

Aufmacherbild

Joey Barton von Olympique Marseille ist nach seiner Beleidigung des brasilianischen Teamspielers Thiago Silva glimpflich davon gekommen. Der 30-Jährige wird von der Ethikkommission des französischen Verbandes mit einer Sperre von zwei Spielen auf Bewährung belegt, wie der Verein am Montag bekanntgibt. Der von den Queens Park Rangers ausgeliehene Mittelfeldspieler hatte PSG-Profi Silva via Twitter als "Transsexuellen", "Pussy" und "übergewichtigen Ladyboy" beschimpft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen