Juve gewinnt die Supercoppa

Aufmacherbild

Juventus Turin sichert sich den ersten Titel der neuen Saison in Italien. Der Meister gewinnt die in Shanghai (China) ausgetragene Supercoppa gegen Lazio Rom mit 2:0. Für den Erfolg der "alten Dame" sorgen zwei Neuzugänge. Der von Atletico Madrid gekommene Kroate Mario Mandzukic sorgt in der 69. Minute für das 1:0. Fünf Minuten später ist der Argentinier Paulo Dybala, der von Palermo geholt wurde, erfolgreich. Es ist das siebente Mal, dass sich die Turiner die Supercoppa sichern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen