Juve gewinnt die Supercoppa

Aufmacherbild
 

Juventus Turin sichert sich den ersten Titel der neuen Saison in Italien. Der Meister gewinnt die in Shanghai (China) ausgetragene Supercoppa gegen Lazio Rom mit 2:0. Für den Erfolg der "alten Dame" sorgen zwei Neuzugänge. Der von Atletico Madrid gekommene Kroate Mario Mandzukic sorgt in der 69. Minute für das 1:0. Fünf Minuten später ist der Argentinier Paulo Dybala, der von Palermo geholt wurde, erfolgreich. Es ist das siebente Mal, dass sich die Turiner die Supercoppa sichern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen