Italiens Schiris wollen streiken

Aufmacherbild

Aufgrund der zunehmenden Anzahl von Angriffen auf Schiedsrichter in Italien, drohen die italienischen Unparteiischen nun mit einem Streik. "Das Maß ist voll. Wir können nicht zusehen, dass 370 Referees jede Saison geschlagen werden. Wir stoppen die Meisterschaft, wenn der Verband nicht konkrete Maßnahmen ergreift", droht der Präsident des italienischen Schiedsrichterverbands Marcello Nicchi. Die Referees fordern einschneidende Maßnahmen zur Bekämpfung der Gewalt gegen Schiedsrichter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen