Pesoli tritt in Hungerstreik

Aufmacherbild

Mit einer höchst ungewöhnlichen Aktion sorgt der italienische Fußballprofi Emanuele Pesoli für Schlagzeilen. Der 31-Jährige, bei Zweitligist Hellas Verona unter Vertrag, ist am Freitag in Hungerstreik getreten. Grund dafür ist seine Verurteilung zu einer dreijährigen Sperre im Verfahren um Spielabsprachen. Pesoli kettete sich an die Tore des italienischen Verbandes und erklärte: "Mein Leben wird wegen eines Vergehens ruiniert, das ich nicht begangen habe. Ich bleibe hier, so lange ich kann."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen