Erster Heimsieg für Inter

Aufmacherbild
 

Inter ist erster Verfolger von Juventus und Napoli

Aufmacherbild
 

Inter Mailand feierte zum Abschluss der sechsten Serie-A-Runde einem 2:1-Sieg über AC Fiorentina und gewann damit zum ersten Mal in dieser Saison ein Heimspiel.

Cassano trifft erneut

Diego Milito verwandelte in der 17. Minute einen Elfmeter zur frühen Führung der Hausherren. In Minute 34 legte Antonio Cassano durch einen Konter nach.

Damit traf der 30-Jährige bereits zum vierten Mal in dieser Saison, ein persönlicher Startrekord.

Fünf Minuten vor der Pause konnte Romulo auf 1:2 verkürzen. In der zweiten Halbzeit verwaltete Inter die Führung geschickt.

Rot für Rodriguez

Als Fiorentina-Innenverteidiger Gonzalo Rodriguez in der 62. Minute vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen wurde schien die Partie gelaufen.

Die Gäste gaben allerdings nicht auf und warfen in den letzten zehn Minuten alles nach vorne. Aber selbst der eingewechselte Luca Toni vermochte die Partie nicht mehr zu drehen.

Die "Nerazzurri" haben damit zwölf Punkte auf dem Konto und liegen in der Tabelle auf Rang drei.

Edinson Cavani lässt ganz Neapel jubeln
 
Napoli feierte dank Edinson Cavani, der in der  67. Minute seinen  sechsten Saisontreffer erzielte, einen 1:0-Auswärtserfolg bei Sampdoria Genua und hält wie Tabellenführer Juventus Turin, das bereits am Samstag die AS Roma mit 4:1 nach Hause schickte, bei 16 Zählern.

Lazio Rom besiegte Siena 2:1 und rangiert in der Tabelle auf dem vierten Platz. Palermo gelang beim 4:1 gegen Chievo der erste Saisonsieg, Aufsteiger Turin fertigte Atalanta Bergamo mit 5:1 ab.

György Garics spielte beim 4:0-Erfolg von Bologna über Catania durch. Alberto Gilardino erzielte zwei Treffer. Weiters: Udinese-Genoa 0:0, Cagliari-Pesacara 1:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen